Kinderklinik

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Wenn eine Behandlung in unserer Klinik für Kinder und Jugendliche notwendig ist, haben die Patienten und die Eltern brennende Fragen. Die größte Sorge für die kleinen Kinder und deren Eltern ist immer. "Muss ich alleine bleiben?", "Können wir Eltern mitaufgenommen werden?“ In unserer Klinik bleibt niemand alleine. Selbstverständlich können Mutter und Vater oder andere vertraute Personen mitaufgenommen werden.

Die nächste Frage "Tut es weh?“. Wenn zu erwarten ist, dass eine Behandlung weh tun könnte, werden vorsorglich schmerzausschaltende oder -lindernde Maßnahmen eingesetzt. Natürlich werden auch krankheitsbedingte Schmerzen bekämpft.

Außerdem ist natürlich wichtig "Wie verläuft die Behandlung, und wie lange muss ich bleiben?“.

Die Untersuchungsmaßnahmen und Behandlungen werden altersgemäß und individuell durchgeführt. Dabei berücksichtigen wir die aktuellen gesicherten medizinischen Erkenntnisse. Wir behandeln keinen Patienten länger als notwendig. Wenn möglich und gewünscht, behandeln wir natürlich auch teilstationär. Das heißt, die Patienten kommen frühestens um 07.30 Uhr zu uns und gehen am Nachmittag spätestens um 16.00 Uhr nach Hause und können im eigenen Bett schlafen.